KÄFER WIES’N SCHÄNKE, MÜNCHEN

«Die Rezepte stammen zum Teil aus meiner Familie – die Millirahmsuppe zum Beispiel.» Andreas Schinharl hat mit äusserster Konsequenz nur Bayrisches mit Produkten von bayrischen Produzenten in seinem Kochbuch vereint. Er hat aber auf den kulinarischen Streifzügen durch seine Heimat auch Geschichten und Gespräche zusammengetragen. Und ausserdem bringt er seinen Leserinnen und -Lesern bei, wie Grundrezepte zubereitet werden – Fonds, Saucen, Jus, diverse Senfe, Dressings und Butter.

Andreas Schirnharl ist gelernter Koch und Metzger, hat im 3-Sterne-Restaurant Bareiss und bei Mathis Food Affairs in St. Moritz gearbeitet, bevor er Küchenchef in Käfers Wies’n-Schänke wurde. Ab 2007 ist er zudem Küchendirektor des Käfer-Party-Service. Seit 2015 ist er Geschäftsführer und Küchenchef in Käfers jüngsten Lokal: dem grossartigen und geschichtsträchtigen Gut Kaltenbrunn am Tegernsee. Bayerische Lebensart, Tradition, Kultur und Genuss treffen hier zusammen.

Das Buch kombiniert Foodbilder mit Fotos von Produkten und Produzenten, Landschaften und dem Aufbau der Wies’n-Schänke. Lokalkolorit und Lexikon zugleich: „Einfach gut bayrisch“, Collection Rolf Heyne, München (ISBN 978-3899104271).

Seine Rezepte:

Ausgabe XII