Die Küchencrew unter Mario Fuchs bereitet ein Sechs-Gänge-Menü zu, mit Fleisch oder als vegetarische Variante. «Unsere Zutaten sollen aus der näheren Umgebung stammen», sagt Mario Fuchs, «wir legen großen Wert darauf zu wissen, woher sie kommen». So ist er zum Beispiel auf den ,Müritz Flussbarsch‘ gekommen: «Da braucht‘s keinen Fisch aus dem Meer!» Das Reh stammt aus heimischer Jagd, was sonst noch auf den Teller kommt, hat konsequent Erntesaison. Die Gerichte haben eine klare Struktur, Fuchs spielt gekonnt mit den Texturen, mit Einflüssen der klassischen badischen Küche und Ideen aus den Küchen der ganzen Welt.

Die Rezepte in der ZuGast Ausgabe 26

www.drexlers-restaurant.de