Im «Treibgut» wirken Küchenchef Ole Lückstädt und Sous Chef Nico Körner. «Zurücklehnen, genießen und sich treiben lassen» ist ihr Motto, Casual Dining wörtlich genommen. Ihre Gäste sollen sich wohlfühlen und gut informiert sein: Die Lago-Genusswerkstatt hält persönlich Kontakt mit den Erzeugern der Produkte, die in der Küche zum Einsatz kommen. Metzgereien, Bäckereien, Pâtisserie und Brauerei stellen unverfälschte, natürliche Lebensmittel her, «von Hand mit Herz». Die Küchencrew weiß zu jedem Produkt, woher es kommt und wer es herstellt. Die hauseigene Pâtisserie stellt das Eis selber her, täglich frisch, genauso wie die täglich frisch hergestellten Nudeln. Locker und unkompliziert ist der Aufenthalt im «Treibgut», dafür sorgt das stets gut gelaunte, versierte Team. Wer grad keine Zeit für einen Abend im einem der Restaurants hat, bestellt sich eine Lago-Kochbox mit Gelinggarantie einfach nach ­Hause.

Die Rezepte in der ZuGast Ausgabe 26

www.hotel.lago-ulm.de/treibgut-restaurant-bar/