Küstenkabeljau auf rotem Rahmmangold

© ZuGast | Bild Regula Wolf | Rezepte Andreas Schinharl

Zutaten für 4 Personen

Kabeljau
800 g Kabeljaufilet | Saft 1 Zitrone | Worcestersauce | 2 EL Butter | 1 EL Mehl | 1/8 l Milch 1/8 l Sahne | 2 EL milder Senf | Salz | schwarzer Pfeffer | Muskatnuss | gehackter Dill oder Petersilie | Paprikapulver edelsüß

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die Fischfilets kalt abspülen, trocken tupfen und mit Zitronensaft, Worcestersauce beträufeln. Eine feuerfeste Form mit etwas Butter ausfetten. Die Hälfte der restlichen Butter in einer kleinen Pfanne zergehen lassen, Mehl beigeben und hellgelb anbraten. Unter rühren nach und nach erst die Milch beigeben, dann die Sahne und einige Minuten unter umrühren leicht köcheln lassen, so lange bis der Mehlgeschmack etwas vergeht. Die Sauce mit dem Senf, dem Salz, dem Pfeffer und der geriebenen Muskatnuss abschmecken. Dill oder Petersilie beigeben und gut verrühren. Die Fischfilets von beiden Seiten salzen, in die feuerfeste Form legen und das Paprikapulver darüber streuen. Die Sauce über die Fischfilets gießen und einige Butterflocken auf die Fische legen. Das Ganze zirka 15 Minuten bei 220 Grad in die Mitte des Ofens garen.
Rahmmangold
Für 2 Portionen
500 g Mangold | 1 kleine Zwiebel | 1/2 EL Butter | 1 TL Mehl | 50 ml Schlagsahne | 50 ml Wasser | Salz | Pfeffer | frisch geriebene Muskatnuss | etwas Zitronensaft | 1 TL Zesten einer Bio-Zitronen

Den Mangold putzen. Die Stiele in ei Zentimeter große Stücke, die Blätter in 3 cm breite Streifen schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. 1⁄2 EL Butter in einem weiteren Topf zerlassen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Mit dem Mehl bestäuben und unter Rühren kurz weiterdünsten. Die Sahne und 50 ml Wasser zugießen und aufkochen. Die Sauce fünf Minuten lang kochen, ab und zu umrühren. Mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss und einigen Spritzern Zitronensaft würzen. Die Mangoldstiele im kochenden Salzwasser drei Minuten garen. Blätter zugeben und 2 Min. mit garen. Abgießen, gut abtropfen lassen und mit der Zitronensahne mischen. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen und mit der Zitronenschale bestreut servieren.