1 Seeteufel ohne Kopf, Bauchlappen und Haut, zirka 2 bis 3 kg
2 Vakuumbeutel, 30 x 40 cm
2 EL Olivenöl
Meersalz
4 Knoblauchzehen
2 Rosmarinstängel
4 Thymianstängel
1 Bund Baby-Artischocken
10 Strauchtomaten
1 EL Kapern
20 schwarze Oliven ohne Stein (oder Oliventapenade)
Bio-Olivenöl (z.B. Sole die Sicilia von Helmut Kranz)

Unter der schwarzen Haut des Seeteufels liegt eine rotbräunliche, zweite Haut. Diese muss man auf jeden Fall vor dem Garen entfernen! Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen und je zusammen mit dem Olivenöl, den Knoblauchzehen, dem Rosmarin und dem Thymian in die Vakuumbeutel geben und vakuumieren. Dabei darauf achten, dass die Kräuter und der Knoblauch nicht direkt am Fischfleisch liegen. Das würde eine zu starke Aromatik an den Fisch bringen. Bei 62 Grad im Sous-Vide-Bad 25 Minuten lang garen.
Die Baby-Artischocken putzen und in etwas Olivenöl anbraten. Die Strauchtomaten halbieren oder vierteln und im Olivenöl konfieren.
Die fertig gegarten Seeteufelfilets aus dem Vakuumbeutel nehmen und im Big Green Egg kurz von beiden Seiten grillen, oder in einer Pfanne kurz nachbraten. Portionieren und zusammen mit den Oliven, den Kapern und den Artischocken anrichten.

Rezept Download